Eine Trauerfeier darf emotional sein…

In Afrika zelebrieren die Menschen den Abschied eines Menschen genauso wie die Geburt oder auch eine Hochzeit. Meist dauert es 1 Woche und sie singen und tanzen.

Unsere Kultur ist einen andere und wir können uns das nicht vorstellen. Aber eine Trauerfeier schön zu gestalten, hilft auch uns die Trauer zu verarbeiten. Es ist wichtig bewusst  Abschied zu nehmen.

Es beginnt schon bei der Gestaltung der Karten für die Trauergäste und setzt sich fort in der Auswahl des Sarges, der Urne oder der Blumen.

Sie sprechen mit dem Pfarrer/in oder der Trauerredner/in  über das Leben des/der Verstorbenen. Was hat sie/er besonders gerne getan. Was hat sie/er nicht so gern gehabt…..

Da Musik oft ein Anker ist womit man bestimmte Zeiten und Momente im Leben verbindet,

ist Musik auch immer ein schönes Attribut während einer Trauerfeier.

Kräftig gemeinsam zu singen fällt vielen schwer während einer Trauerfeier. Das mag an der Trauer liegen oder auch oft daran, dass einem die Lieder nicht  geläufig sind.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das häufig nicht funktioniert.

Wie schön ist es dann, wenn ein professioneller Gesang mit ein-zwei ausgewählten Liedern zur Trauerfeier gesungen werden.

Als Sängerin bin ich emotional nicht so eingebunden und kann die ausgewählten Lieder stilvoll vortragen.

Es gibt heute so schöne Lieder für eine Trauerfeier. Lieder, die einem aus der Seele sprechen, oder Lieder, die genau auf die Person zugeschnitten ist. Oder ein Lied, was mit dem/der Verstorbenen verbindet.

Natürlich rührt ein emotional gesungenes Lied sehr an ihr Herz.

Aber das darf es doch auch. So ein Abschied ist dazu da loszulassen. Mit einem Lied zum Abschied von Susann Gesang.